Deine Suchergebnisse für ‘Reinkarnation’

Holocaust und Reinkarnation – Barbro Karlén in Budapest (Okt. 2013)

Barbro Karlén sprach am 13. Oktober 2013 in Budapest vor rund 300 Menschen. Ihre Holocaust-Erinnerungen hat die 1954 geborene Autorin in dem Buch «…und die Wölfe heulten» niedergelegt. Ihr Schweizer Verleger hielt bei dieser Gelegenheit eine Ansprache, welche einen Überblick über die kontroverse Rezeption dieses Buches und der in ihm angesprochenen Sachverhalte gibt. Im Anschluss an die Tagung machte Meyer ein Interview mit Karlén. Ansprache und Interview sind hier als PDF zu finden. TM Barbro Karlén, Anne Frank und der Holocaust

Reinkarnation, ernst genommen

Wir haben in einer früheren Nummer dieser Zeitschrift  auf den karmischen Hinweis aufmerksam gemacht, den Rudolf Steiner in mündlichen, wohlbezeugten Gesprächen über Richard Wagner und seinen Zusammenhang mit Merlin gemacht hat. Es geschah dies zum Beispiel gegenüber Marie Steiner, im Beisein von Ilona Schubert, einer Eurythmistin der ersten Stunde.* Diese Angabe ist inzwischen in das allgemeine Kulturleben eingeflossen. Der belgische Intendant und frühere Leiter der «Salzburger Festspiele», Gerard Mortier, sagte in einem Artikel in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 4. Oktober 2013 im Zusammenhang mit der Aufführung von Richard Wagners Oper Tristan und Isolde: «Aber dann kam, in diesem zweiten […]

Prinzen, Monarchen und das Drama der Zukunft

Am 19. Februar dieses Jahres war bei der Eröffnung eines Kongresses für biologisch-dynamische Wirtschaftsweise ein Video zu sehen, auf welchem Prince Charles von England eine Ansprache hielt. Der Prinz geißelt darin in ruhiger und sachlicher Art die zerstörerische Behandlung der Erde durch künstliche Düngemittel und Monokulturen usw. Ermacht darauf aufmerksam, dass die richtigen Mittel längst bereitgestellt worden seien, durch den Landwirtschaftlichen Kurs, den Rudolf Steiner 1924 in Koberwitz abgehalten hatte. Es handle sich einfach darum, dass Steiners Angaben endlich weltweit aufgegriffen und befolgt würden.  (Siehe http://www.convegnobiodinamica.it/it/video-19-febbraio-2016/) Prince Charles schloss sich mit dieser Ansprache einer Reihe anderer repräsentativer Persönlichkeiten an, welche […]

Europäer April/Mai 2014 (Jg 18 / Nr. 06/07)

Editorial: Phrasenhafte Berichterstattung und gruppen-egoistische Machtziele Ostern und die Verlebendigung des Denkens Charles Kovacs Was ist der Mensch? Zum 100. Todestag von Christian Morgenstern Christin Schaub Odilon Redon in Riehen Jasminka Bogdanovic Reinkarnation und Christentum Imanuel Klotz 1914-2014 – Eine Artikelserie «Notfalls schaffen wir einen Grenz-Zwischenfall» Die Rolle von Joseph Caillaux Thomas Meyer Dolchstoßlegende und Volksgemeinschaft Andreas Bracher Sarajevo 1914 – Sarajevo 2014 Michael Kaiser Heftmitte: Programm der Budapester Konferenz Zum Begräbnis der deutschen Alleinschuld-These Franz-Jürgen Römmeler Ein offener Brief von Wilfried Hammacher Zum Phänomen der SKA-Rezeption Arnold Sandhaus Worum wird in der Ukraine gekämpft? Ein Interview mit Gerhard Wisnewski Vril, eine besondere […]

Europäer Dezember/Januar 2013/14 (Jg 18 / Nr. 02/03)

Editorial: Rudolf Steiner und sein neuer Prophet – und wichtigere Dinge… Weihnachten Ein Vortrag von Charles Kovacs Artikelserie: 1914-2014 Täuschungsmanöver und Weltpolitik Thomas Meyer Theodore Roosevelt und der Erste Weltkrieg / Teil I Andreas Bracher Tagung in Ungarn Das Jahr als Urbild der menschlichen Seele Monica von Miltitz Holocaust und Reinkarnation Ein Bericht von Thomas Meyer «…dass die Seele unsterblich ist» Interview mit Barbro Karlén 100 Jahre FED und die Folgen Harald Herrmann 1913/14: London und New York im Schatten okkulter Symbole Franz-Jürgen Römmeler Apropos 92 Warum der Kapitalismus die Menschen zu Sklaven macht Boris Bernstein Hypatia – Philosophin von […]

Europäer November 2013 (Jg 18 / Nr. 01)

Editorial: Reinkarnation, ernst genommen Doppelte Unwissenschaftlichkeit der SKA Thomas Meyer Die SKA und der Rudolf Steiner Verlag Irene Diet Das Jahr als Urbild der Seele Monica von Mitlitz Was der Perseus-Kalender bietet Christin Schaub Artikelserie 1914-2014 Politische Zukunftskarten Andreas Bracher Obelisken als okkulte Symbole Franz-Jürgen Römmeler Apropos 91 Boris Bernstein Jacques Le Rider über Zensur Ein Interview Die Bogumilen Erich Prochnik Gedanken zu Bildern von Daniel Boillat Johannes Greiner Forum Leserbriefe     Heft als PDF kaufen: Preis: 10 EUR Bezahlmethoden: Paypal (mit Paypal-Konto) und Kreditkarte (ohne Paypal-Konto) Nach dem Bezahlen bekommen Sie eine E-Mail mit dem Download-Link, welcher für […]

Carte blanche für Israel und der kosmopolitische wahre deutsche Geist

Die Weltlage spitzt sich zu. Die größte Machtballung liegt immer noch in den USA, das heißt innerhalb der global agierenden US-Konzerne und dem riesenhaft gewordenen militärisch-industriellen Komplex. 760 Militärbasen weltweit stützen das Imperium. Übermacht erzeugt Furcht und erschlägt das Recht. Mittlerweile wird sogar in einem bislang recht widerstandsfähigen Land wie der Schweiz politisch-wirtschaftlicher US-Wille wie ein Gesslerhut geachtet, vor dem sich jeder zu verneigen habe. Jüngste Illustration: Man versuchte ein weitgehend unbekanntes Banken-Gesetz, welches US-Willkür sanktionieren soll, am Parlament vorbeizupeitschen, ähnlich wie das vor zwölf Jahren mit dem anti-patriotischen «Patriot Act», welcher eine Reihe von Bürgerrechten aushebelte, in den USA […]

Eine Weile im Blumenreich

Ein Buch für Leserinnen und Leser, die nach dem Sinn des Lebens fragen.

Barbro Karlén and Anne Frank

Interviews and Statements 1995 – 2004
Barbro Karléns authentische Aussagen
DVD in englisch

Rudolf Steiners „eigenste Mission“

Ursprung und Aktualität der geisteswissenschaftlichen Karmaforschung

Ein gesteinigter Hund, 9/11 und der „Stand der Wissenschaft“ (Apropos 74)

Eine – wie er findet – sensationelle Fundsache präsentiert mir der 18-jährige Frank, der – wie hier schon mehrmals geschildert – buchstäblich in mein Leben gepurzelt ist: «Rabbiner-Gericht verurteilt Hund zum Tod durch Steinigung.» Im Text heißt es: «Ein Rabbiner- Gericht in Jerusalem hat (…) einen streunenden Hund zum Tod durch Steinigung verurteilt. Wie die israelische Nachrichten-Webseite Ynet.com (…) berichtete, hielt ein Richter den Hund für die Reinkarnation eines nicht-religiösen Anwalts, der das Gericht vor 20 Jahren beleidigte. Der große Hund war demnach in das Gerichtsgebäude im ultra-orthodoxen Stadtteil Mea Schearim gelaufen und hatte dort für Panik gesorgt. Einer der […]

Europäer Dezember 2010 / Januar 2011 (Jg 15 / Nr. 2/3)

Im Angesicht des Himalayagebirges. Eine Neujahrsbetrachtung. Thomas Meyer 2-3/ 3ff. Akosmismus, Agnostizismus und Atheismus und ihre Überwindung in wahrer Kunst, Wissenschaft und Religion – Die kaum beachtete Ansprache Rudolf Steiners zur Eröffnung des ersten Hochschulkurses, 26. September 1920 / Teil 2 (Schluss). 2-3/ 11f. Charles Kovacs (1907–2001) – eine biographische Skizze. Thomas Meyer 2-3/ 13ff. In welche Richtung fährt der Zug? Tolstois Verhältnis zu Sterben, Tod und Reinkarnation – Teil 2 und Schluss. Claudia Törpel 2-3/ 17ff. Anthroposophisches aus Ungarn. Maria Scherak 2-3/ 21 Das Labyrinth von Chartres. Zur ursprünglichen Intention. Horst Peters 2-3/ 22ff. Die Bildsprache des Lebensbaummotives. Erich […]

Europäer November 2010 (Jg 15 / Nr. 1)

PDF Was sagt die Geisteswissenschaft zur Astrologie? Eine ungedruckte Äußerung von Rudolf Steiner aus dem Jahre 1910. Thomas Meyer 1/ 3 Der Geist der Entwicklung und die anthroposophische Geschichtsschreibung. Thomas Meyer 1/ 4ff. Zum 100. Todestag von Leo N. Tolstoi (1828 –1910): In welche Richtung fährt der Zug? Tolstois Verhältnis zu Sterben, Tod und Reinkarnation. Claudia Törpel 1/ 8ff. Eine verschwiegene Stigmatisation. Gedanken zum Lebensgang von Richard Pollak. Branko Ljubic 1/ 12f. Smolensk – Neue Bewegungen in Ost-Europa. Attila Ertsey 1/ 14ff. PDF Apropos 67: Nationalismus ist die schlimmste Unwahrheit. Boris Bernstein 1/ 25ff. Wege zur Geisterfahrung im Denken. Gedanken […]

Europäer Juli/August 2010 (Jg 14 / Nr. 9/10)

PDF «Einfach die Tatsachen vorlegen …». Ein Besuch beim kanadischen Theosophen Ernest Pelletier. Thomas Meyer 9/10/ 3ff. Hat Rudolf Steiner den Reinkarnationsgedanken je verworfen? Zu einer von Taja Gut kolportierten Irr-Auffassung. Thomas Meyer 9/10/ 8ff. «… außer der maßlos mystifizierten Philosophie der Freiheit». Buchbesprechung von Marcel Frei 9/10/ 10f. «Ja, wie Christus …». Auf den Spuren von Laurence Oliphant am Lake Erie. Thomas Meyer 9/10/ 12ff. Die Schwestern von Tibet. Eine Satire von Laurence Oliphant 9/10/ 19ff. Eine wichtige Neuerscheinung von Emerson. Thomas Meyer 9/10/ 33ff. PDF Apropos 64: Wenn die Armen die Reichen finanzieren (müssen). Boris Bernstein 9/10/ 38ff. […]

Europäer Februar 2010 (Jg 14 / Nr. 4)

Die Reinkarnationsvorstellung im Gang der Menschheitsentwicklung. Die spirituelle Bedeutung der Jahre 1860 vor und nach Christus. Thomas Meyer 4/ 3f. Der Hüter der Schwelle im Gilgamesch-Epos. Johannes Greiner 4/ 5ff. Dostojewskis und Lenins Begegnung mit einem Bild von Hans Holbein dem Jüngeren. Claudia Törpel 4/ 8ff. Freundschaft im Zeichen des Zeitgeistes. Friedrich Eckstein und seine Bedeutung für Rudolf Steiner. Anlässlich des 70. Todestages von Friedrich Eckstein am 10. November 1939. Thomas Meyer 4/ 13ff. Forumbeitrag: Wie können wir ein geistesgegenwärtiges Verhältnis zu Rudolf Steiner erringen? Versuch einer Annäherung. Steffen Hartmann 4/ 20ff. Zanders Erzählungen. Steffen Hartmann 4/ 24 Fichte oder […]

Europäer April/Mai 2009 (Jg 13 / Nr. 6/7)

PDF Impressionen aus Israel, Thomas Meyer 6/7/ 3ff. Der Isenheimer Altar als Psychotherapeutikum, Dr. Olaf Koob 6/7/ 14ff. Die Finanzkrise als Wissenschaftskrise. Über Wesenszüge, Lebensbedingungen und Katharsis eines Monsters, Gaston Pfister 6/7/ 17ff. Überpersönliche Ideale, Sonne und Herz. Zu den Gedanken Ehrenfried Pfeiffers über den «Zeugen der Entstehung der Sonne» und den «Engel der Reinen Güte» (1960), Edzard Clemm 6/7/ 21ff. Rudolf Steiners «eigenste Mission» – Reinkarnation und Karma. Vorwort aus dem neuen Buch von Thomas Meyer: Rudolf Steiners «eigenste Mission» – Ursprung und Aktualität der geisteswissenschaftlichen Karmaforschung, Thomas Meyer 6/ 27ff. Über karmische Forschungen, Friedrich Rittelmeyer 6/7/ 30 «Zwölf anstatt […]

Europäer Dezember 2005 / Januar 2006 (Jg 10 / Nr. 2/3)

Jesuitismus, Amerikanismus und Reinkarnation, Branko Ljubic 2/3/ 3ff. Was wir von Emanuel Swedenborg lernen können, Thomas Meyer 2/3/ 6f. Mozart in Egypt?, Marcus Schneider 2/3/ 8ff. PDF «Ich habe Russland den Untergang gebracht» eine wichtige Äußerung von Kerenskij, Thomas Meyer 2/3/ 13 PDF Die außergewöhnlichen Lebenserinnerungen des russischen Fürsten Alexis Scherbatov an eine Vergangenheit, die auch manches unserer Gegenwart erhellt, Elisabeth Heresch 2/3/ 14ff. Weitere Aktivitäten in den USA zum «11. September», José García Morales 2/3/ 19 PDF Apropos 20: Bush, Cheney und die Vogelgrippe, Boris Bernstein 2/3/ 20ff. Energie, Moral und Bewusstsein: Handel und Wandel im Energiegeschäft – kalte […]

Rezensionen zu: Barbro Karléns Buch «… und die Wölfe heulten»

Naturgemäss hat Barbro Karléns Buch «… und die Wölfe heulten» – Fragmente eines Lebens zu kontroversen Raktionen geführt. Ausgelöst wurden diese zum Teil durch das inzwischen vergriffene Buch „Das Rätsel Judentunms“ von Ludwig Thieben. Diesem, von einem einem jüdischen Anthroposophen verfassten Werk wurde von gewisser Seite eine antisemitische Tendenz unterstellt. Es kam zu einer Strafanzeige. Die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt stellte im Mai 1998 das Verfahren wegen Unbegründetheit des Vorwufs ein. Die folgenden Rezensionen spiegeln etwas davon wider, welche Perspektiven sich eröffnen können, wenn die Idee der Reinkarnation ernst genommen wird und welche Missverständnisse und Zerrbilder entstehen müssen, wenn sie aus irrationalen […]

Europäer Juni 1998 (Jg 2 / Nr. 8)

Schweden – Auftrag und Wirklichkeit (1. Teil) So kam Schiller nie nach Schweden (Teil 1), Werner Kuhfuss 8/ 3ff. «Die Sehnsucht nach dem Norden», Eliza von Moltke 8/ 10ff. «Die Sorge um Europa …» Post-mortem Mitteilung, Rudolf Steiner/Helmuth von Moltke 8/ 13 «Dämonen-Erkenntnis und Reinkarnation …» (Büchervorschau) aus «Der unverbrüchliche Vertrag», Thomas Meyer 8/ 14ff. Auseinandersetzung mit – Auseinandersetzung über Gegner, Karl Heyer 8/ 17ff. Vom Heulen der Wölfe gegen konkrete Geistes-Offenbarung, Thomas Meyer 8/ 20 Bilden die Wirtschaftsführer einen Über-Staat?, (Symptomatika) Ingeborg Woitsch 8/ 21f. Gentechnologie – ein Impuls des «Antichrist»?, (Symptomatika) Thomas Passaglia 8/ 22   Das ganze […]

Europäer Juni 1997 (Jg 1 / Nr. 8)

Holocaust und Reinkarnation, Thomas Meyer 8/ 3ff. PDF Barbro Karlén und Anne Frank, (Interview) 8/ 5f. Europa und der «Kampf der Kulturen», Andreas Flörsheimer 8/ 9ff. «Kampf der Kulturen», Samuel P. Huntington 8/ 11 Das amerikanische System, Harry Truman 8/ 11 Die korrigierende Wirksamkeit von Gedanken, Rudolf Steiner 8/ 11 Hat die Schweiz noch Zukunft?, Wolfgang von Wartburg: Die europäische Dimension der Schweiz, (Buchbesprechung) Dorothy A. Palma 8/ 12f. Rudolf Steiner und die Freimaurerei – Fragen am Jahrhundertende, Irene Diet 8/ 14f. Wie erkennt man eine Fälschung auf geistigem Gebiet und wie widerlegt man sie?, Werner Kuhfuss 8/ 15f. Gedanken […]

Europäer Mai 1997 (Jg 1 / Nr. 7)

Rudolf Steiner und die Politik, Thomas Meyer 7/ 3f. Politik als Kunst, Otto Graf Lerchenfeld 7/ 4f. Englische Politik und die Europafrage, Sevak Gulbekian 7/ 5ff. Karl der Große und die Geistesfreiheit Europas, Herbert Pfeifer 7/ 8ff. Karl der Große und das heutige Europa, R. Coudenhove-Kalergi/M. Schmidt-Brabant/R. Steiner 7/ 11 Vor 75 Jahren – Der letzte Vortrag Rudolf Steiners in München, Walter Heijder 7/ 14f. Steiner, der neue Messias, Völkischer Beobachter 7/ 16 Rudolf Steiner über Kaspar Hauser, Thomas Meyer 7/ 17 Von einem fernen Stern betrachtet, Mars 7/ 18 Nachdrückliche Ohnmacht, Basler Zeitung 9.4.1997 7/ 18 Diktatur des Wirtschaftslebens, […]

Der Verlag

Der Perseus Verlag Basel wurde im Jahre 1990 von Thomas H. Meyer gegründet. Die Verlagsgründung entwickelte sich aus zwei Impulsen. Einerseits aus Meyers Betrachtung des Lebens von D. N. Dunlop (1868-1935). Dunlop, ein Freund von W. B. Yeats und des Dichtermalers «AE», war einer der ersten Bewunderer der Werke H.P. Blavatskys und Mabel Collins‘ (1851-1927). Er wurde hervorragender Wirtschaftsfachmann und glänzender Organisator, begründete 1924 die World Power Conference und hatte vor, eine Weltwirtschaftskonferenz ins Leben zu rufen, um der Realisierung des Gedankens der Dreigliederung des sozialen Organismus neue Wege zu bahnen. Er hatte 1922 Rudolf Steiner (1861-1925) kennengelernt, organisierte die […]