9/11 – The New Pearl Harbor – Interview of Kevin Barrett with Thomas Meyer

14.11.2011


MP3Interview of Kevin Barrett with Thomas Meyer on American Freedom Radio

www.americanfreedomradio.com
See also Barrett’s review of Meyers book reality, Truht and Evil [Johannes, hier bitte link zur Rezension von Barrett unter ENGLISH einfügen] and the website of Barrett: Muslim-Jewish-Christian Alliance for 9/11 Truth – www.mujca.com


Kategorie: 9/11 (english), Interviews (english)

Thomas Meyer: Le 11 septembre

09.11.2011

Le nouveau Pearl Harbor

„Les raisonnements de Meyer selon lequel le 11 septembre aurait été calqué sur Pearl Harbor est convaincant et la façon dont il traite les preuves historiques est concise et incontestable. Sa vraie contribution réside cependant dans le fait d’éclaircir le fourré de questions morales et spirituelles soulevées par la comparaison du 11/9 avec Pearl Harbor.“
Kevin Barrett

Traduction Gisela Roeder
176 pages
ISBN: 978-2916089188
2011 Editions Pic de la Mirandole


Kategorie: Livres français

Europäer November 2011 (Jg. 16 / Nr. 1)

01.11.2011

Das Michaelzeitalter und seine Aufgaben. Thomas Meyer

PDF Imre Makovecz – Ein Nachruf . Orsolya Györffy

PDF Franz Liszt zum Gedenken. Gerald Brei

Kleist – Ein Dichter der Sehnsucht. Franz-Jürgen Römmeler

PDF Apropos: Was der Papst von Steiner lernen könnte

Eine «weiche Landung» für Griechenland. Franz-Jürgen Römmeler

Die drei Tiere aus dem Abgrund. Johannes Greiner

Rätsel

Der Torffaser-Impuls von Rudolf Steiner. Ruth Erne

Eine Tagung in Hamburg. Damian Mallepree

Leserbrief

 

Heft gratis als PDF

Europäer November 2011 (Jg. 16 / Nr. 1)

 


Kategorie: Europäer-Archiv

Imre Makovecz – Ein Nachruf

01.11.2011

Überraschend erreichte uns die Nachricht vom Tod des bedeutenden ungarischen Architekten Imre Makovecz. In der Dezem- ber-Januarnummer 2009/2010 dieser Zeitschrift hatten wir unter dem Titel «Ich möchte etwas Lebendiges machen» ein ausführliches Interview mit ihm veröffentlicht.

Im Folgenden ein uns soeben aus Ungarn zugesandter Nachruf.

Lesen: PDF: Imre Makovecz – Ein Nachruf


Kategorie: Nachrufe

Was der Papst von Rudolf Steiner lernen könnte (Apropos 76)

01.11.2011

«Deutschland: Papst mahnt Muslime, Verfassung zu respektieren. Papst Benedikt XVI. hat in Berlin Vertreter der muslimischen Gemeinde in Deutschland getroffen.» Der 18-jährige Frank (wie er in mein Leben trat, wurde in früheren Apropos geschildert) liest ziemlich entrüstet eine Meldung aus Berlin vor. Die Verfassung respektieren? Nur die Muslime? Und weiter: «Im Mittelpunkt des Gesprächs stand das Verhältnis zwischen dem Christentum und dem Islam. Der Papst mahnte die rund 4 Millionen Muslime in Deutschland, sich bei ihrer Religionsausübung an den Werten der deutschen Verfassung zu orientieren. Wichtig sei ein respektvoller Umgang miteinander.» Ein respektvoller Umgang? Werden heutzutage nicht gerade Muslime respektlos ausgegrenzt und diffamiert? Gewiss, es gibt Moslems, die sich nicht ans Gesetz halten. Aber darf man die anderen in Sippenhaft nehmen? Darf der Vertreter einer Kirche, die mit Juden, Heiden und Ketzern alles andere als respektvoll umgegangen ist und die allein bei den Hexenverfolgungen mindestens 100.000 Menschen (Kirchenkritiker nennen sogar Zahlen bis neun Millionen) umgebracht hat, so mit Angehörigen einer anderen Religion reden?

Weiterlesen: PDF Was der Papst von Rudolf Steiner lernen könnte (Apropos 76)

 


Kategorie: Apropos