Print on Real Demand

Was heißt «Print-on-Real-Demand»

«Print-on-Real-Demand» heißt Drucken auf wirkliche Nachfrage: Es werden genau so viele Exemplare gedruckt, wie von den Lesern verlangt werden. Wir sammeln die Bestellungen und lassen die Bücher in kleineren Mengen drucken. Geplant sind Auflagen von 25-50 Stück, doch wenn die Nachfrage steigt, können natürlich wieder im normalen Druckverfahren höhere Auflagen gedruckt werden.

Warum ist «Print-on-Real-Demand» notwendig?

Wir führen das «Print-on-Real-Demand»-Verfahren für jene Publikationen ein, welche – trotz der verschiedenen Unterstützungen, die wir erhalten – für ein gewöhnliches Druckverfahren mit weit höherer Auflage ökonomisch untragbar sind. Daher greifen wir für solche Publikationen auf dieses relativ neue und doch ausgereifte technische Verfahren zurück. Dies gibt uns zugleich u.a. die Möglichkeit, auf eine Art zu produzieren, welcher konkret ermittelte Bedürfnisse zugrunde liegen.
Auf diese Weise können wir sämtliche Titel, welche Perseus bisher veröffentlicht hat, zugänglich halten. Diese Entscheidung wurde aus einem Bewusstsein erhöhter Verantwortlichkeit geboren.

Wie kann ich eine Bestellung für einen «Print-on-Real-Demand»-Titel aufgeben?

Leser können entweder ein Mail an pord@perseus.ch senden oder direkt unser PoRD-Bestellformular nutzen.

Sie können auch einen Brief an uns senden mit genauen Details des Buches zu Ihrer Anfrage. Bitte benutzen Sie die folgende Adresse:
Perseus Verlag «Print-on-Real-Demand»
Drosselstrasse 50
CH-4059 Basel
Wir informieren Sie auch gerne per Telefon: +41 (0)79 343 74 31

Wann bezahle ich und wann erhalte ich das bestellte «Print-on-Real-Demand»-Buch?

Sie bezahlen bequem per Rechnung nach Erhalt des Buches.
Die zu erwartende Zeit bis zur Fertigstellung des Buches wird bald auf der Webseite zu finden sein.